Landhaus Bacher unter den Top 100 Besten Restaurants Weltweit

Am 28. April 2014 wurden in der London Guildhall "THE WORLD´S 50 BEST RESTAURANTS 2014 " von San Pellegrino & Aqua Panne gekürt. Ganz besonders freuen wir uns, dass es aus Österreich in diesem Jahr drei Restaurants in die Liste der 100 besten Restaurants der Welt geschafft haben. So ist das STEIRERECK als No. 16, der TAUBENKOBEL ist mit No. 89  neu gelistet und das LANDHAUS BACHER  ist mit No. 96 aufgenommen worden. Grundgedanke der Liste ist, die innovativsten, außergewöhnlichsten und bemerkenswertesten Restaurants der Welt zu listen. Dies ist eine Anerkennung aus dem Ausland, welche uns zeigt, dass auch Österreich im absoluten Weltranking der innovativen Gastronomieszene einen Platz gefunden hat und international wahrgenommen und anerkannt wird. Alle 3 Betriebe sind keine gesponserten Konzern-Restaurants, sondern familiär verbundene und selbst aufgebaute Unternehmen, die sich aus eigener Kraft heraus diesen Erfolg erarbeitet haben. Wir sind voller Freude, und zu Recht auch ein wenig stolz auf uns und unsere Kollegen, und wollen uns bei all unseren Gästen bedanken, ohne welche diese Auszeichnung nicht zu erreichen gewesen wäre.

 

Die Rangliste World’s 50 Best Restaurants ist eine Initiative der Zeitschrift Restaurant Magazine.

Die Rangliste wird von “The Diners Club World’s 50 Best Restaurants Academy” erstellt, einer Gruppe aus über 900 anerkannten Restaurant-Experten, die aufgrund ihrer spezifischen Fähigkeiten und Kenntnisse auf internationaler Ebene ausgewählt wurden. In der Akademie sind 26 verschiedene Regionen der ganzen Welt vertreten. Jede Region verfügt über ein eigenes Team, das aus 36 Mitgliedern und einem Präsidenten besteht. Das Team setzt sich aus Gastronomiekritikern, Chefköchen, Restaurantbetreibern und bekannten Gourmets zusammen  

Die wichtigsten Grundregeln der Bewertungsabgabe sind folgende:

-   Die Benotung muss bis zur Preisbekanntgabe streng geheim gehalten werden.
-   Die Team-Mitglieder vergeben Bewertungen für sieben Restaurants, mindestens drei davon müssen sich außerhalb ihrer jeweiligen Region befinden.
-   Die Experten müssen die ausgewählten Restaurants in den vergangenen 18 Monaten besucht haben.
-   Die Experten dürfen keine Restaurants bewerten, die sich in ihrem Besitz befinden bzw. mit denen sie in irgendeiner Weise verbunden sind.
-   Die Nominierung muss das Restaurant betreffen, nicht den Restaurantbesitzer oder den Chefkoch.
-   Die Team-Mitglieder müssen ihre 7 Beurteilungen in der bevorzugten Reihenfolge nennen (diese Information ermöglicht eine Festlegung der Rangfolge bei Gleichstand).
-   Weitere Regelungen sind nicht vorgesehen.

Dies erklärt die Einzigartigkeit von S. Pellegrino World 50 Best Restaurants, eine Rangliste, die nicht mit anderen Restaurantführern oder Klassifizierungen vergleichbar ist.

Die Kriterien sollen den Team-Mitgliedern die Abgabe ihrer Beurteilungen ohne jegliche Einschränkung ermöglichen. Sie haben die Möglichkeit einem kleinen, unbekannten Restaurant in einer isolierten Region den Vorzug zu geben oder sich auf die international bekanntesten Restaurants zu konzentrieren. Was zählt, sind ihre Meinungen und gesammelten Erfahrungen.

Dank dieser Methode können die Restaurants sich nicht aktiv für eine Aufnahme in die Rangliste oder eine Nominierung bewerben und Außenstehende (im Zusammenhang mit der Zeitschrift Restaurant Magazine oder den Sponsoren) können keinen Einfluss nehmen. Außerdem hat jedes Restaurant weltweit die Möglichkeit gewählt zu werden, es sei denn, es ist bei der Drucklegung Mitte April geschlossen oder es liegt eine Mitteilung über die bevorstehende Schließung nach Bekanntgabe der Ergebnisse vor.

bgImage