Leichte Küche auf österreichisch

Österreichische Küche in ihrer aufregendsten Art. Nirgendwo sonst harmonieren „Kuchl“ und „Cuisine“ so perfekt wie im Landhaus Bacher. Unter den meisten Gourmets und Kritikern des Landes herrscht weitgehend Einigkeit: Das Landhaus Bacher ist das beste mediterrane Restaurant Österreichs!

Nouvelle Cuisine auf höchstem Niveau

Im Landhaus Bacher wird bereits im vierten Jahrzehnt auf allerhöchstem Niveau gekocht. 1979 übernahm Lisl Wagner-Bacher den Gasthof von ihren Eltern und erwarb schon drei Jahre später ihre erste Gault-Millau-Haube. Ein Jahr später die zweite sowie den Titel „Koch des Jahres 1983“.

1988 folgte die dritte Haube, 1991 die „Trophée Gourmet für kreative Küche“ von „A la Carte“,
wo das Landhaus Bacher seit mehreren Jahren mit 99 von 100 Punkten Platz 1 in Österreich belegt.
Im 2004/2005 erschienenen Michelin-Führer wurde das Landhaus Bacher auf Anhieb mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Seit einigen Jahren setzt der neue Küchenchef und Koch des Jahres 2009, Schwiegersohn Thomas Dorfer, frische Akzente.

Er geht den von Schwiegermutter Lisl Wagner-Bacher eingeschlagenen Weg konsequent weiter, gestaltet die Küche aber immer zeitgemäß mit frischen Impulsen. Damit wird das Landhaus Bacher auch in den nächsten Jahren so bleiben, wie es ist: der Österreichischen Kochtradition verbunden und trotzdem aufregend innovativ.

bgImage